#32

Als ich gerade meine Zähne putze klingelt mein Handy. " Hast du Zeit ?" lese ich auf dem Display. " Klar, für dich doch immer " schreibe ich schnell zurück. Wenige Augenblicke später klingelt es an der Tür. " Ich gehe" rufe ich meiner Mutter zu und rennt zur Tür. Aufmerksam mustere ich Jonas,der total fertig aussieht. " Was ist los? " frage ich und schiebe die Unterlippe vor. " Hannah .. Sie .. " stottert er.Ich bereite die Arme aus und laut seufzend lässt sich Jonas an meine Schulter sinken." Ich bin am Arsch " flüstert er leise. Vorsichtig greife ich nach seiner Hand, ziehe ihn langsam mit in mein Zimmer. "Was ist los ?" frage ich erneut nachdem ich mich auf mein Bett gesetzt habe und sehe ihn traurig an. "Ich .. Hannahs Kind ... ist von mir" sagt er und ich sehe eine Träne in seinem Augenwinkel funkeln. Fest ziehe ich ihn in meine Arme,streichele mit einer Hand über seinen Rücken. Ich will den Mund auf machen um etwas zu sagen,aber was soll ich dazu sagen ? ' Tut mir leid' ? ' Oh mein Gott ' ? Schnell mache ich den Mund wieder zu, warte darauf das Jonas wieder etwas sagt. " Wie soll ich das meinen Eltern sagen ? " fragt er plötzlich, immer noch total fertig. Ich lege eine Hand an seine Wange, wische die Tränen weg. " Erklär es ihnen, sag .. " Ich muss seufzten, kann nicht weiter reden,weil das was ich sagen will zu drastisch klingt. "Was kann ich für dich tun ? Soll ich mit zu deinen Eltern kommen ? Oder soll ich mit zu Hannah ? " frage ich Jonas,dem immer noch die Tränen der Verzweiflung in den Augen stehen. " Darf ich heute bei dir schlafen, ich kann jetzt nicht nach Hause " fragt Jonas zaghaft und sieht mich mit bittenden großen Augen an. " Ja, klar. " antworte ich schnell.
Nachdem wir uns voreinander gelöst haben legen wir uns nebeneinander auf mein Bett, die Gesichter zueinander gewand. Nervös kaue ich auf meiner Lippe, überlege einen Moment. " Mädchen oder Junge ? " Ein flüchtiges Lächeln huscht über Jonas Gesicht. " Ein Junge. " " Wie heißt er ? " frage ich neugierig. " Sie hat ihn Benjamin genannt. Er ist wirklich süß .. " haucht Jonas ganz sanft und kramt nach seinem Handy um mir ein Bild zu zeigen. Lächelnd schaue ich mir das Bild an. " Er ist wirklich süß. Liegt wahrscheinlich nur am Vater: " sage ich grinsend und kneife Jonas in die Seite, will ihn etwas aufmuntern. " Hey" lacht er und fängt an mich zu kitzeln. " Aaahhhh,nicht, aufhören, sofort. " lache ich und wehre mich gegen seine Hände. Einen Moment blicken wir uns wortlos in die Augen nachdem ich es geschafft habe seine Handgelenke fest zu umgreifen. " Glaubst du ich schaffe das ?" fragt er mich nach einer Weile. Ich nickt nur und sehe ihn lächelnd  an. " Du schaffst das, ich glaube fest an dich "

An dieser Stelle will ich mich noch bei Shirley und Mrs. Wonderful Dream bedanken, das sie mich getaggt haben ♥ und auf die neuen Bilder aufmerksam machen - Wenn Worte meine Sprache wären. 

Kommentare:

Vale hat gesagt…

ich finde dein blog echt sehr schön, ich werde gleich leser.! (:
vielleicht findeste du mein auch schön (:

http://livefrommyheart.blogspot.com/

Alice.megaslut hat gesagt…

Hab dich getaggt.
Antworte wenn du willst ;)
Fragen stehen auf meinem letzten Post.

xoxo'

Frederik hat gesagt…

richtig, richtig gut! :)