#34

Ich sehe auf die riesige Uhr mir gegenüber und schließe genervt die Augen als ich merke, dass ich jetzt schon eine knappe Stunde warte. Die sollten wirklich mehr Ärzte einstellen damit das hier schneller geht. Als ich gerade den Kopf in den Nacken lege und zur Decke blicke höre hastige Schritte auf mich zukommen." Sie können jetzt zum Arzt rein" verkündet mir eine kleine zierliche Schwester. So schnell ich kann gehe zu dem Behandlungsraum und setzte mich auf die Liege, keiner da. Ich schaue mich etwas um und bekomme ein leichtes Leuchten in den Augen. Ich bin im Paradies gelandet. " Entschuldigen Sie, ich musste noch schnell neues Verbandsmaterial holen" sagt eine mir viele zu vertraute Stimme und reißt mich aus meinen Überlegungen. Ich schaue zur Seite und verdrehe genervt die Augen. ' Glückstag' schießt es mir durch den Kopf und ein leise Seufzten entweicht meiner Kehle. Der Arzt dreht sich zu mir und beginnt zu Lachen. " Nein, ehrlich, du schon wieder?" lacht dein Stiefvater dümmlich. "Nein, ehrlich, du schon wieder?" äffe ich ihn nach und ziehe eine Grimasse. "Da hat aber jemand gute Laune." stellt er fest als er meine Akte aufschlägt und etwas hinein kritzelt. "Was hast du denn diesmal angestellt ?" "Bin auf ne Metallplatte getreten, weggerutscht und auf die Fresse geflogen. Und jetzt ist mein Knöchel dick und blau und tut weh. " erläutere ich in dem nettesten Ton den ich habe und lächele gespielt. " Okay, okay, okay, du Tollpatsch. " lacht er wieder. Schnell wendet er sich zu mir und drückt erst an meinem Fuß, danach an meinem Knöchel rum. " Ist geprellt, wahrscheinlich hast du dir auch die Bänder überdehnt und durch den Aufprall wurde eine paar Gefäße verletzt, deswegen die blaue Farbe." Stellt er fest und wendet sich dann wieder von mir ab um alles aufzuschreiben. " Bekomme ich jetzt irgendwas für meinen Fuß ? Verband ? Salbe ? Sportbefreiung ? Und ich brauche noch einen Attest das ich hier war." sage ich schnell und recke etwas den Hals. " Das geht auch so Mel, du kannst Sport machen, du kannst zur Schule gehen und Verband und Salbe sind nicht nötig. " sagt dein Stiefvater gehässig. " Hallo ? Was bist du denn für ein Arzt ? " kreische ich empört. Ein  böses Lachen verlässt seine Kehle und ziehe meine Schuhe schnell wieder an und stehe auf. " Bis Sonntag, Mel" ruft er mir nach als ich gehe. " Ach, leck mich doch." zische ich. Ich nehme alles zurück, die sollen bloß nicht mehr Ärzte einstellen!

Kommentare:

nichts ist für immer! hat gesagt…

hei♥, ich habe eine blogvorstellungsaktion, demnächst. ich würde mich freuen, wenn du teilnehmen möchtest. schau einfach mal vorbei.
liebe grüße, richy♥

http://nichts-ist-fuer-immer-x.blogspot.com/

Lin hat gesagt…

Hey, wundervoller Blog *_*
Ich bin neue Leserin. Außerdem ist deine weheartit page auch echt toll. Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen?! :)

http://lifeishardbutitgoeson.blogspot.com/

e.Fv hat gesagt…

woah, toller blog ! :)
ich bin leserin !
weeenn du bock hast , schau bei mir vorbei :)

http://herzensfieber.blogspot.com/